Porridge fertig in 5 Minuten

Blitzschnell und einfach zum perfekten Super Porridge

Bereit für Superkräfte zum Frühstück? Mit Porridge holst du spielend einfach das Beste aus deiner ersten Mahlzeit raus: Ballaststoffe, leicht verdauliche Kohlenhydrate und jede Menge gute Laune.

  1. Gekeimter Porridge Grundrezept
  2. Die passenden Toppings
  3. Wholey Super Porridge Variationen

Unser Wholey Super Porridge aus gekeimtem Bio-Getreide in Rohkostqualität hat aber noch eine ganz besondere Superpower, die herkömmliches Porridge ganz schön blass aussehen lässt: Durch das Ankeimen von Hafer-, Dinkelflocken, Hirse und Leinsamen steigt ihr Nährstoffgehalt an und Phytinsäure, die Mineralstoffe unlöslich bindet, wird abgebaut – dadurch kann der Körper die wertvollen Stoffe besser verwerten.

Das Beste: Die Zubereitung könnte nicht einfacher sein.

Hast du ein paar Minuten Zeit?

Hier ist das Grundrezept für unser Super Porridge

Unser Super Porridge gibt es in drei Varianten: Original, Cocoa Tigernut und Apple Cinnamon. Für alle Versionen gilt folgende Zubereitung: 

  1. Pro Portion 50g Porridgemischung mit 250 ml pflanzlicher Milch in einem Topf vermischen und unter Rühren einmal aufkochen lassen.
  2. Mischung unter Rühren fünf Minuten köcheln lassen.
  3. Super Porridge in eine Schüssel füllen.
  4. Pur oder mit Lieblingstoppings genießen.

Super Porridge für Superkräfte

Wer Porridge sagt, muss auch Topping sagen

Ein Porridge ohne Toppings ist wie ein Drei-Gänge-Menü ohne Dessert: ziemlich traurig und geht gar nicht. 

Pflicht sind selbstverständlich frische Früchte. Egal ob Kiwi, Himbeeren, Blaubeeren, Mango, Apfel, Birne, Pflaumen oder exotische Drachenfrucht: Hauptsache frisch und vollgepackt mit Vitaminen.

Alternativ kannst du auch mal gedämpfte Apfelwürfel oder heiße Kirschen probieren (Tipp: besonders in Kombi mit Zimt unwiderstehlich) oder dir eine leckere Beerensoße aus Tiefkühlblaubeeren zubereiten: Dafür Tiefkühlbeeren einfach mit etwas Wasser in einem Topf aufkochen lassen, einkochen lassen und nach Belieben süßen.

Als Topping außerdem nicht verhandelbar: Nüsse oder Nussmus. Nüsse liefern wertvolle ungesättigte Fettsäuren, die dein Frühstück noch viel besser machen. Ein Klecks Nussmus auf (oder auch im) Porridge versüßt jeden noch so grauen Morgen und sorgt auf Anhieb für gute Laune. Cashew, Mandel oder lieber Haselnuss? Toppe dir die Bowl, wie sie dir gefällt!

Tropische Kokoschips, cremiger Kokos-Joghurt, crunchy Kakaonibs und geröstete Sesamsamen vollenden die Topping-Kür – und sind außerdem ein absoluter Hingucker.

Wie toppst du am liebsten dein Porridge? Zeig es uns! Verlinke deine Kreation bei Insta und benutze den #wholeymoment

Wholey Super Porridge für einen starken Start in den Tag

Magst du dein Porridge lieber plain, fruchtig oder schokoladig? Wir haben für jeden Geschmack die passende Mischung.

Original: Unser Naturbursche in veganer Rohkostqualität – Die Basismischung aus gekeimtem Nackthafervollkorn, Goldhirse und Leinsamen.

Apple CinnamonZimtige Soul Bowl und Must Have an kalten Tagen – mit Ceylon Zimt und getrockneten Apfelwürfeln.

Cocoa TigernutGekeimtes Schokoglück in der Bowl – mit knapp 10 % Kakaopulver und knusprigen Erdmandelblättchen.

Schokofans kommen mit Cocoa Tigernut Super Porridge auf ihre Kosten


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen