Porridge Rezept: Top 10 Variationen + einfaches Grundrezept

Porridge Rezept: Top 10 Variationen + einfaches Grundrezept

Porridge ist nicht umsonst das Trendfrühstück unserer Instagramfeeds. Es ist nicht nur gesund und lecker, sondern kommt auch mit wenigen Zutaten aus. Die Zubereitung ist so einfach, dass der Haferbrei sich für jeden Tag eignet. Abwechslung bringen die verschiedenen Toppings, die du je nach Laune und Saison variieren kannst. Dir fehlt es an Inspiration? Hier findest du 10 Porridge Rezepte, die deinen Frühstückstisch bereichern.

  1. Porridge Grundrezept
  2. Top 10 Porridge Rezepte
  3. Porridge Toppings

Porridge ist so vielseitig, dass wir es an jedem Tag der Woche essen können. Du kannst die Haferflocken durch Getreideflocken deiner Wahl ersetzen, Gewürze zugeben und mit verschiedenen Toppings einzigartige Kreationen erschaffen. Außerdem kannst du Porridge nicht nur kochen, sondern auch backen. Sichere dir hier die besten veganen Porridge Rezepte für ein vielfältiges, gesundes und vor allem unverschämt leckeres Frühstück!

Porridge Grundrezept

Ganz gleich, mit welchen Toppings oder Gewürzen du dein Porridge am Ende verfeinerst: Zuerst musst du den Frühstücksbrei zubereiten. Das Grundrezept ist mit nur wenigen Handgriffen gekocht und im Handumdrehen aufgetischt.

Zutaten für eine Portion:

  • 50 g Haferflocken
  • 250 ml Pflanzendrink oder andere Flüssigkeit
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt
  • Toppings (z.B. eine Handvoll frisches Obst, Nüsse oder Nussmus)

Zubereitung

  1. Haferflocken mit Flüssigkeit und Gewürzen in einem kleinen Topf aufkochen.
  2. Bis zur gewünschten Konsistenz 5 bis 10 Minuten köcheln lassen. Dabei regelmäßig umrühren.
  3. Porridge in eine Schüssel füllen, mit frischem Obst, Nüssen oder Nussmus verfeinern und genießen!

Du siehst, das Grundrezept ist in sehr wenigen und einfachen Schritten fertig zum Genießen.

10 einfache vegane Porridge Rezepte

Entdecke dein liebstes Porridge Rezept: Mit Haferflocken, Hirse oder Buchweizen in Kombination mit süßen Beeren, cremiger Schokolade oder erfrischenden Smoothie Bowls.

  1. Blitzschnell und einfach zum perfekten Super Porridge

Super Porridge mit Beeren auf lila Hintergrund

Porridge schmeckt nicht nur super, mit den richtigen Zutaten hat es auch wahre Superkräfte: Unser Super Porridge in Rohkostqualität besteht aus gekeimten Getreideflocken. Durch das Keimen werden Hemmstoffe abgebaut und dein Körper kann wichtige Nährstoffe besser aufnehmen. Du vermutest jetzt ein super aufwendiges Frühstücksrezept? Nicht doch! Dieses Super Porridge Rezept ist in nur wenigen Minuten zubereitet.

  1. Hirse Porridge Rezept mit Erdbeer-Rhabarberkompott

Hirse Porridge mit Erdbeer-Kompott

Ernährst du dich glutenfrei, musst du das Trendfrühstück nicht automatisch abschreiben. Hirsekörner oder -flocken sind glutenfrei, reich an Eisen und lassen sich ebenso einfach zu einem schnellen Getreidebrei verarbeiten. Unser Hirse Porridge Rezept wird mit einem fruchtigen saisonalen Erdbeer-Rhabarberkompott verfeinert.

  1. Schoko Porridge mit Zucchini

Schoko Porridge mit Banane in Schüssel

Gemüse im Porridge scheint dir auf den ersten Blick eher fehl am Platz? Keine Sorge, die fein geraspelte Zucchini wirst du in deinem Frühstücksbrei kaum noch wahrnehmen. Was aber bleibt, ist eine extra Portion Cremigkeit, mehr Ballaststoffe und wichtige Nährstoffe, die die Zucchini mit sich bringt. Zusammen mit Haferflocken, Pflanzendrink, einer Prise Salz und der Süße einer Banane zauberst du ein leckeres Schoko Porridge, das du zum Frühstück oder auch als Nachtisch genießen kannst.

  1. "Bounty" Porridge Rezept mit Kokos

Bounty Porridge in Schüssel

Porridge hat schon lange nichts mehr mit langweiligem Haferschleim zu tun. Das Powerfrühstück kann zwar sehr fade, oder eben auch nach leckerem Schokoriegel schmecken. Unser Bounty Porridge bringt eine herrlich schokoladige Note in Kombination mit jeder Menge exotischer Kokosnuss in die Schüssel. Das Highlight ist unser Topping aus Kokos-Mandel-Creme, die dein Frühstück nach Karibikurlaub schmecken lässt.

  1. Baked Oats mit flüssigem Schokokern

Baked Oats in kleiner rosa Pfanne

Schokolade zum Frühstück muss längst nicht mehr ungesund sein. Für diese Baked Oats musst du die Haferflocken nicht im Topf aufkochen, sondern füllst deine Mischung in eine hitzebeständige Form und lässt diese im Ofen backen. Das Ergebnis ist ein unverschämt leckeres Frühstück oder eine gesunde Alternative zum Nachmittagskuchen. Das Highlight ist der flüssige Schokokern, ganz ohne raffinierten Zucker!

  1. Tropical Porridge Bowl

Tropical Porridge in Gläsern Porridge oder Smoothie Bowl? Es geht auch beides! Unsere Tropical Porridge Bowl besteht aus kernigem Porridge, getoppt mit frischer Tropical Smoothie Bowl.

Zutaten für 2 Portionen:

Zubereitung:

  1. Porridge in Pflanzendrink aufkochen und bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen.
  2. In der Zwischenzeit Tropcial Smoothie Bowl zusammen mit 150 ml Wasser für 60 Sekunden im Mixer cremig mixen.
  3. Porridge teilen und in zwei große Gläser füllen, mit Tropical Smoothie auffüllen und mit Toppings verfeinern.
  1. Erfrischendes Açaí Porridge

Porridge mit Smoothie Bowl im Glas

Smoothie Bowls sind dir morgens zu kalt, Haferbrei zu wenig frisch? Dieses Açaí Porridge kombiniert die herrlich fruchtige Frische der Açaí Beere mit cremig warmer Porridgeliebe und sorgt für den perfekten Start in den Tag – zu jeder Jahreszeit!

  1. Schnelle Overnight Oats

Overnight Oats im Glas

Für heiße Tage oder sehr wenig Zeit nach dem Aufstehen sind Overnight Oats eine schnelle und einfache Alternative zu klassischem Porridge. Dafür musst du die Haferflocken nicht kochen, sondern weichst das Getreide zusammen mit Nüssen und Samen über Nacht in Pflanzendrink ein. Getoppt mit Obst und Nussmus ist das einfachste Frühstück der Welt in minimaler Zubereitungszeit fertig zum Genießen.

  1. Buchweizen Porridge mit Apfel-Blaubeer-Mus

Buchweizen Porridge mit Löffel in Schale

Buchweizen ist wie Hirse eine köstliche und nährstoffreiche Alternative, wenn du dich glutenfrei ernährst. Die Körner oder Flocken sind besonders reich an Magnesium: Mit 100 g deckst du beinahe die Hälfte deines täglichen Bedarfs! Unsere Buchweizen Porridge Kreation begeistert durch die Kombination aus dem aromatisch nussigem Buchweizen mit fruchtig frischem Apfel-Blaubeer-Mus!

  1. Beeren Porridge mit Vanille und Minze

Porridge mit Blaubeeren in Schüssel

Beeren und Minze ergeben in Kombination eine besonders erfrischende Note. Nicht nur in Limos, auch in unserem Porridge sind wir besonders im Sommer Fans dieser Mischung. Dieses Beeren Porridge kannst du saisonal mit frischen Beeren zubereiten oder auch im Winter mit tiefgekühlten Beerenmischungen.

Porridge Toppings

Wir wollen ehrlich mit dir sein: Haferbrei ohne Toppings ist langweilig. Frisches Obst sollte auf keinem Porridge fehlen. Alternativ kannst du Äpfel, Bananen, Birnen, Beeren und Co. auch direkt mit den Haferflocken kochen. Kakaonibs und Granola sorgen für den extra Biss, Joghurt und Nussmus bringen noch mehr Cremigkeit. Chia- oder geschälte Hanfsamen bereichern dein Frühstück um wichtige Nährstoffe. Vanille, Kakao oder Kardamom perfektionieren dein Porridge mit himmlischem Aroma. Soll dein Porridge Topping heute besonders ausfallen? Dann sind unsere sieben Ideen, die nach süßem Nachtisch schmecken, gerade richtig!


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published