Gefüllte Datteln: 3 ausgefallene süße Varianten

Gefüllte Datteln: 3 ausgefallene süße Varianten

Feeling snacky? Wir haben da etwas für dich: Die süßen Datteln sind die perfekte Wahl gegen den kleinen Hunger – egal ob am Vormittag, nach dem Mittagessen oder zur Tasse Tee am Nachmittag. 

Da die Medjool-Datteln schon von Natur aus herrlich süß sind, brauchen wir gar nicht mehr nachhelfen. Gefüllt mit Nussmus und ein paar leckeren Extras sind sie ein sättigender Snack, der einen richtigen Energieschub liefert. Das Beste: Du kannst die Datteln mit deinen liebsten Zutaten und Toppings füllen und dich dabei ruhig austoben – langweilig wird es auf jeden Fall nicht.

Gefüllte Dattelpralinen werden vom Holzbrett genommen

Hier sind drei erprobte Variationen: Pink Flower Power, Nutty Chocolate und Crunchy Coconut. Welche Füllung davon ist dein Liebling?

Rezept für süße gefüllte Datteln

Du brauchst:

  • entsteine Medjool-Datteln – je größer, desto besser!

Zutaten für gefüllte Dattelpralinen

Füllung 1: Pink Flower Power

Zutaten

Zubereitung

Datteln vorsichtig aufklappen und mit ca. ½ TL Nussmus und ein paar Kakaonibs befüllen, dann mit Flower Crunch toppen.

Füllung 2: Nutty Chocolate

Zutaten

Zubereitung

Datteln vorsichtig aufklappen und mit ca. ½ TL Nussmus und etwas Granola füllen. Zartbitterschokolade im Wasserbad schmelzen und mit einem Teelöffel über die Datteln drizzeln.

Füllung 3: Crunchy Coconut

Zutaten

Zubereitung

Datteln vorsichtig aufklappen und mit ca. ½ TL Nussmus befüllen. Jeweils eine Mandel in das Mus drücken und anschließend mit Kokosraspeln toppen.

Verschieden gefüllte Dattelpralinen auf einem Holzbrett


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published