Nutty Dragon Fruit Smoothie Bowl ganz ohne Banane

Nutty Dragon Fruit Smoothie Bowl ganz ohne Banane

Wir alle kennen das Worst-Case-Szenario bei Smoothie Bowls: Eine dünne und flüssige Konsistenz – und die Toppings verabschieden sich nach einigen Sekunden in die Tiefen deiner Frühstücksschüssel. Smoothie Bowl Liebhaber*innen wird es alleine beim Gedanken daran kalt den Rücken runterlaufen. Normalerweise sorgt gefrorene Banane in Smoothie Bowls für die perfekte Cremigkeit. 

Aber auch ganz ohne Banane kannst du eine schön dickflüssige Smoothie Bowl auftischen, die man nicht mit einem Strohhalm schlürfen muss, sondern Löffel für Löffel genießen kann. Das Geheimnis: Viele gefrorene Beeren in Kombination mit cremigem Mandelmus. 

Die Bowl hat weniger Fruchtzucker als eine Smoothie Bowl mit viel Banane und enthält dank Mandelmus pflanzliche Proteine und wertvolle Fette. Beeren sind außerdem vollgepackt mit Vitaminen und Antioxidantien.

Nutty Dragon Fruit Bowl Zutaten

Zutaten für die Smoothie Bowl ohne Banane (1 Portion)

Für die Bowl

  • 50 g Brombeeren (tiefgekühlt)
  • 100 g Drachenfrucht (tiefgekühlt)
  • 50 g Himbeeren (tiefgekühlt)
  • 1 EL Mandelmus 
  • ca. 100 ml Kokosmilch
  • wer es extra cremig mag: zusätzlich 50 g gefrorenen Blumenkohl

Toppings

  • Kiwischeiben
  • 1 TL geröstete Mandelsplitter
  • 1 TL Quinoa- oder Amaranthpops

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für die Smoothie Bowl cremig mixen. Dabei langsam die Flüssigkeit hinzugeben: Je nach gewünschter Konsistenz etwas mehr oder weniger Flüssigkeit verwenden. 
  2. Smoothie in eine Schüssel füllen, mit Toppings dekorieren und genießen.

Tipps

  • Anstelle von Drachenfrucht harmonieren auch Mango oder andere Beeren mit den restlichen Zutaten. 
  • Nur gefrorene Früchte verwenden.
  • Nicht so viel Flüssigkeit wie sonst verwenden. Das Mixen kann so zwar etwas länger dauern, aber die Ausdauer lohnt sich! Zu viel Flüssigkeit gibt eine wässrige Smoothie Bowl.
  • Aber auch: Nicht zu lange mixen. Sobald keine Fruchtstückchen mehr zu sehen sind, Mixer ausschalten und Smoothie-Mix in eine Schüssel füllen.
  • Verwende eine Kokosnuss Bowl. Wieso? In einer Porzellan- oder Glasschüssel schmilzt die Bowl schneller.

Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published