Nut Butters


Wholey Nussbutter kaufen

So cremig, so süß und so umwerfend lecker: Vollgepackt mit natürlichen und veganen Bio-Zutaten sind unsere Nussmuse ein leckeres Upgrade für dein Frühstück – auf deinen Bowls, als Aufstrich oder pur vom Löffel. Wholey Nussbutter zu kaufen bedeutet auch jede Menge Ballaststoffe für dein Frühstück, die dir Power für den Start in den Tag liefern – Dauergrinsen und Glücksgefühle inklusive. Selbstverständlich ganz ohne Kristallzucker, künstliche Zusatzstoffen oder Gewissensbisse. Taste the Wholey love!

Warum die Wholey Nussbutter online bestellen?

Das sind die Vorteile unsere Nussmuse:

  • hoher Nussanteil
  • bis zu 15 g Ballaststoffe pro 100 g
  • ohne Palmöl, raffinierten Zucker, Milchpulver oder Konservierungsstoffe

Einfach Nussbutter kaufen, liefern lassen und ruhigen Gewissens genießen.

Nussmus Sorten

Besonders beliebt sind Muse aus:

  • Mandeln
  • Cashews
  • Haselnüssen
  • Erdnüssen
  • Macadamias
  • Sesamsamen (Tahin)

In unserer Nussbutter findest du Haselnüsse, Cashews, Mandeln und Kokosnuss. Verfeinert mit Tapiokafasersirup, Kokosblütenzucker oder Datteln und MCT-Öl ergibt sich daraus eine herrlich cremige Masse. Je nach Sorte darfst du dich zusätzlich auf crunchige Nussteilchen freuen. Die Wholey Nussbutter Sorten auf einen Blick:

  • Wholey Sh*t aus gerösteten Haselnüssen und Kakaopluver
  • Almond Candy aus gerösteten Mandeln und einem Hauch Bourbon-Vanille
  • Pink Cashew mit Cashewkernen und gefriergetrockneten Erdbeeren
  • Coconut Crush aus Cashewkernen, Kokosnuss und Mandeln

Nussmus oder Nussbutter: Was ist der Unterschied?

Nusscreme, Nussmus, Nussbutter oder doch Nussaufstrich? Wo wir schon dabei sind: Was ist eigentlich Nussöl? Immer der Reihe nach.

Nussmus besteht häufig zu 100% aus gemahlenen Nüssen. Willst du ein pures Nussmus kaufen, solltest du dich trotzdem nicht blind auf die Bezeichnung verlassen. Nur ein Blick auf die Zutatenliste verrät dir, was wirklich in einem Produkt steckt.

Nusscreme und Nussbutter enthalten je nach Rezeptur noch weitere Zutaten. Auch hier solltest du die Zutatenliste sorgfältig prüfen. In vielen Cremes werden nämlich minderwertige Inhaltsstoffe zugesetzt: Raffinierter Zucker, Milchpulver, Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder zusätzliche Öle – meist Palmöl. Bestellst du deine Wholey Nussbutter online, kannst du dich darauf verlassen, dass keine dieser Nasties ins Glas gewandert sind.

Nussaufstrich ist ein weiterer Begriff für Nusscreme oder Nussbutter. In der Praxis werden alle Begriffe allerdings oft als Synonyme verwendet.

Für Nussöl wird das Öl aus den Nüssen gepresst und abgefüllt. Walnussöl, Arganöl oder Erdnussöl sind sowohl in der Küche als auch in der Kosmetik anwendbar.

Wie kann Nussbutter ohne raffinierten Zucker so süß sein?

Raffinierter Zucker kommt bei uns nicht in die Schüssel. Wir setzen auf karamelligen Kokosblütensirup, Tapiokafasersirup und gemahlene Datteln. Diese natürliche Süße macht das cremige Geschmackserlebnis so unfassbar gut.

Haltbarkeit und Lagerung

Rühre die Creme vor der Verwendung gut durch. So können sich das Nussmus und das Öl, das sich an der Oberfläche absetzt, wieder miteinander zu einer cremigen Masse verbinden. Achte darauf, immer nur einen sauberen Löffel zu verwenden.