Baked Oats in Topf

Baked Oats mit flüssigem Schokokern: Vegan & einfach

Gebackenes Porridge hat die Foodie-Herzen im Sturm erobert. Ein Frühstück, das so gesund ist wie Porridge und gleichzeitig schmeckt wie Kuchen? Müssen wir haben! Diese Kreation setzt noch einen drauf und vervollständigt die Gaumenfreude mit einem flüssigen Schokokern aus unserer veganen Nuss-Nougat-Creme – ganz ohne raffinierten Zucker!

Zutaten für 1 Portion

  • 50 g Haferflocken
  • 100 ml Pflanzendrink
  • 1 reife Banane
  • 1 EL Kakaopulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Leinsamen oder Chiasamen
  • 1 EL Wholey Sh*t
  • optional: 1 TL Agavendicksaft
  • Kokosöl zum Einfetten der Form

Zutaten für Baked Oats mit Schokolade

Zubereitung

  1. Die Hälfte der Banane mit einer Gabel zerdrücken und zusammen mit allen anderen Zutaten außer der Schokocreme in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren.
  2. Eine kleine Auflaufform oder eine Schüssel mit Kokosöl einfetten und den Teig hineinfüllen. Einen Esslöffel der Masse herausheben, die Mulde mit Wholey Sh*t befüllen und wieder mit dem Teig bedecken. Restliche Banane in Scheiben schneiden und auf dem Teig verteilen.
  3. Im vorgeheizten Ofen (180° C Umluft / 200° C Ober-/Unterhitze) ca. 15 Minuten backen. Baked Oats etwas abkühlen lassen und warm genießen.

Anmerkungen

Sind die Baked Oats für deinen Geschmack zu trocken, kannst du sie mit einem Klecks Joghurt auf Pflanzenbasis oder einem Schuss Pflanzendrink kombinieren.

Anstelle der Haferflocken und dem Kakaopulver kannst du auch unser Cocoa Tigernut Super Porridge verwenden. Durch das Ankeimen des Getreides können die gesunden Nährstoffe besser vom Körper aufgenommen werden.

Du kannst die Baked Oats sofort essen oder auch als veganes Frühstück zum Mitnehmen für den nächsten Tag vorbereiten.


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published