Hirse Porridge mit Erdbeer-Rhabarberkompott

Hirse Porridge mit Erdbeer-Rhabarberkompott

Porridge kann auch anders! Es müssen nicht immer Haferflocken sein, um morgens in Schwung zu kommen. Auch aus Hirsekörnern kannst du ein leckeres Frühstück zubereiten und mit unserem fruchtigen Erdbeer-Rhabarberkompott toppen. Dieses Rezept ist einfache Möglichkeit, mehr Abwechslung in deine Frühstücksroutine zu bringen.

Rhabarber schmeckt leicht sauer, bekommt aber durch fruchtige Erdbeeren, süßen Sirup und gemahlene Vanille eine herrlich frische Note. Rhabarber ist bereits ab März erntereif, Erdbeeren kannst du ab Mai regional beziehen.

Hirse Porridge Rezept: Das musst du wissen

Dieses Hirse Porridge ist nicht nur die perfekte Einstimmung auf den Frühling, sondern liefert auch wertvolle Nährstoffe. Goldhirse ist im Vergleich zu anderen Pseudogetreidearten und Getreidesorten besonders reich an Ballaststoffen, Eiweiß, Eisen und Magnesium und enthält außerdem viel Beta-Carotin, das im Körper zu Vitamin A umgewandelt werden kann. Außerdem ist das Urgetreide Hirse von Natur aus glutenfrei!

Zutaten für 1 Portion

Hirse Porridge Zutaten

  • 50 Gramm Goldhirse
  • 250 ml Pflanzendrink
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Zimt

Kompott Zutaten

  • 125 g Rhabarber
  • 75 g Erdbeeren
  • 1 EL Agavensirup
  • 1 Messerspitze gemahlene Vanille
  • 1 EL Chiasamen
  • 25 ml Wasser

Außerdem

Zubereitung

  1. Hirse zusammen mit Salz und dem Pflanzendrink zum Kochen bringen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Topf von Herd nehmen und Hirse für weitere 10 Minuten quellen lassen. Gegen Ende der Quellzeit Zimt einrühren.
  2. In der Zwischenzeit Rhabarber und Erdbeeren waschen. Das untere Stück der Rhabarberstangen entfernen. Restliche Stangen mit einem scharfen Messer schälen, bis sich keine Fäden mehr lösen und Rhabarber in rund 1 cm große Stücke schneiden.
  3. Erdbeeren je nach Größe halbieren oder vierteln. Obst in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und zusammen mit Agavensirup und Vanille aufkochen. Chiasamen einrühren und bei geringer Hitze rund 10 Minuten einköcheln lassen. Wer es nicht ganz so musig mag: Noch etwas Wasser hinzufügen, dann wird das Kompott nicht ganz so dickflüssig.
  4. Hirsebrei in eine Schüssel füllen und mit Erdbeer-Rhabarberkompott und Pink Cashew anrichten.

Hirse Porridge mit Erdbeerkompott

Anmerkungen

Verwendest du Teff (Zwerghirse), halbieren sich die Koch- und Quellzeit auf jeweils 5 Minuten. Muss es ganz schnell gehen, kannst du auch Hirseflocken verwenden, die du in gut sortierten Supermärkten oder im Bio-Laden findest. Diese kannst du ähnlich einem klassischen Porridge aus Haferflocken aufkochen und brauchst sie nur rund 5 Minuten köcheln lassen.

Ist gerade weder Erdbeer- noch Rhabarbersaison, kannst du dein Bowl Topping nach Lust und Laune variieren. Auch alle anderen Beeren lassen sich gut mit Hirse kombinieren, genauso wie Apfel, Birne oder Banane.

Das Kompott reicht für zwei Portionen. Du kannst die zweite Portion in einem sauberen und fest verschließbaren Glas einige Tage im Kühlschrank aufbewahren oder nachmittags mit einer Kugel Vanilleeis verputzen.


Leave a comment

Please note, comments must be approved before they are published