Ginger-Energy-Balls im Handumdrehen

Ginger-Energy-Balls in 5 Minuten

Gerade Nachmittags überkommt uns häufig das Verlangen nach etwas Süßem, um das allseits bekannte Nachmittagstief zu umgehen. Zucker liefert schnelle Energie, aber ist eben auch - Zucker 🤷‍♀️. Als gesündere, zuckerfreie Alternative bieten sich da zum Beispiel Energy Balls an, die auf der Basis von Datteln hergestellt werden. Sie sind super süß, lassen sich je nach individuellem Geschmack verfeinern und sind im Handumdrehen zubereitet. Und da wir Meister:innen darin sind, Rezepte mit unseren Wholeys zu pimpen, haben wir natürlich auch ein eigenes Energy Ball Rezept entwickelt - starring the Wholey Ginger Shot.

Ingwer-Dattel-Bälle sind ein perfekter Nachmittags Snack

Energy Balls sind der perfekte Nachmittagssnack für zwischendurch. Warum?

Deswegen:

  • Wenig Zutaten
  • Zuckerfrei
  • Schnell zubereitet
  • Man braucht nur einen Mixer
  • Natürlich gesüßt

Unsere Ginger-Energy-Balls bestehen aus 7 Zutaten, aber die kleinen Kugeln lassen sich auch mit noch weniger Basics zubereiten. Datteln, Nüsse, Haferflocken - mehr braucht es nicht. Das Gute an diesen kleinen Juwelen ist aber, dass man sie ganz individuell gestalten kann! Du hast keinen Ginger Shot da? Versuchs einfach mal mit Erdnussbutter. Du stehst nicht auf Kurkuma? Lass es weg und füge stattdessen einfach etwas Zimt hinzu. Du hast noch nie etwas von Chia-Samen gehört? Ersetze diese einfach mit Lein- oder Hanfsamen. So einfach ist das, Freunde.

Energieballs können super individualisiert werden 

Aber genug geredet, hier nun das Rezept für unsere einfachen Energy Balls, gesüßt mit Datteln, gespickt mit Haferflocken, gepimpt mit dem leicht scharfem Ginger Shot, Kurkuma und crunchy Chia-Samen! Voll mit Ballaststoffen, Eiweiß und gesunden Fetten.

Das Rezept für unsere Ginger-Energy-Balls 

Zubereitungszeit: 5 Minuten
Für circa 12 Stück

Zutaten:

20 Datteln, entkernt
1 Cup Haferflocken
1/2 Cup Cashews
4 EL Chia-Samen
1/2 Flasche Ginger Shot (60 ml)
2 TL Kurkumapulver
1/2 Cup Kokosraspeln

Zubereitung der Energie-Balls

  1. Zerkleinere alle Zutaten, bis auf die Kokosraspeln in einem Mixer, bis die Mischung eine teigartige Konsistenz hat.
Zutaten im Mixer verkleinern
  1. Teile die Mischung in circa 12 gleich große Stücke, forme Kugeln daraus und wende sie anschließend in Kokosraspeln.
  2. Lasse dieEnergy Balls am besten für 1 bis 2 Stunden im Kühlschrank ruhen.
  3. Enjoy

Schnell gemacht und furchtbar lecker. Der perfekte Snack für zwischendurch.

Viel Spaß beim Nachmachen!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen