Overnight Oats: Rezept für das einfachste Frühstück der Welt

Overnight Oats: Rezept für das einfachste Frühstück der Welt

Bock auf ein gesundes Porridge zum Frühstück, aber nicht die Zeit oder keine Nerven, dafür stundenlang in der Küche zu stehen? Dann sind Overnight Oats die ideale Lösung für dich – als Powerfrühstück vor dem Sport oder healthy Breakfast on the go.

Rühren, in den Kühlschrank stellen, fertig: Die Vorbereitung der Oats könnte nicht einfacher sein. Als Basis kannst du Getreideflocken deiner Wahl nehmen – es müssen nicht zwangsläufig Haferflocken sein. Auch ein Porridge-Mix aus verschiedenen Getreidesorten in Kombi mit Lein- oder Chiasamen ist perfekt. Das Getreide wird am Vorabend mit Wasser, Milch oder Pflanzendrink vermischt und dann über Nacht in den Kühlschrank gestellt. Am nächsten Morgen wartet dann ein weicher und cremiger Brei auf dich, der kalt gegessen wird und nach Belieben getoppt, gesüßt oder verfeinert werden kann.

Frische Früchte, Nussmus, Samen, Kakaonibs oder Kokosflocken sind echte Klassiker und gehen einfach immer. Viele dieser Zutaten kannst du auch einfach schon mit in die Mischung einrühren, dann geht es morgens noch schneller. Und: Auch ein Esslöffel Kakaopulver ist immer eine gute Idee. #chocolatelover

Egal ob Langschläfer:in, Frühsportler:in oder Rohkostfan: Overnight Oats liefern dir die Power, die du brauchst! Hier ist unser Lieblingsrezept:

Coconut Berry Overnight Oats

Wholey Overnight Oats mit Super Porridge

Zutaten für 1 Portion:

  • 50 g Wholey Super Porridge Classic
  • 150 ml Pflanzenmilch, z.B. Haferdrink, Kokosdrink oder Mandelmilch
  • 50 g Blaubeeren, frisch oder tiefgekühlt
  • 1 EL Kokosraspeln
  • 2 EL Ahorn -oder Dattelsirup
  • 1 EL gehackte Pistazien
  • 1 TL Almond Candy
  • frische Früchte nach Wahl, zum Beispiel Blaubeeren, Kiwi oder Granatapfelkerne

Zubereitung:

1. Porridgemischung mit Kokosraspeln und Beeren vermengen und in ein Glas oder eine Schale füllen. 

Mit der Pflanzenmilch vermischen und Ahornsirup unterrühren.

Hafermilch ist perfekt für Overnight Oats

Porridge über Nacht in den Kühlschrank stellen.

2. Overnight Oats nächsten Morgen mit Almond Candy beträufeln und mit Pistazien und frischen Früchten dekorieren.
Blaubeeren als Topping für die Overnight Oats

3. Alles gut vermengen. Enjoooooy!

Am nächsten Morgen nur noch umrühren!

Du bist morgens immer etwas im Zeitstress und on the run? Bereite die Oats am Vorabend einfach in einer Tupperdose oder einem verschließbaren Glas zu und packe sie am nächsten Morgen einfach nur noch in deinen Rucksack oder die Trainingstasche – und dein Frühstück ist fertig, wann immer du es essen möchtest.

Gesundes und schnelles Frühstück: Overnight Oats


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen