Schoko-Bananen-Brownies mit Erdnuss-Swirl

Schoko-Bananen-Brownies mit Erdnuss-Swirl

Warum Porridge löffeln, wenn man auch Brownies frühstücken kann? Unsere Version schmeckt verdammt schokoladig, ist aber ganz natürlich mit Bananen und Datteln gesüßt. Basis ist unser Super Porridge aus gekeimtem Getreide mit Ballaststoffen und wertvollen Mineralstoffen, der die Banana Chocolate Brownies zum sättigenden Energielieferanten am Morgen macht – darum kannst du diese Brownies auch ganz ohne schlechtes Gewissen zum Frühstück genießen.

Und wir versprechen: Der intensiv schokoladige Geschmack in Kombi mit Kokosraspeln, crunchy Erdmandelblättchen und einem Topping aus cremigem Erdnussmus macht nicht nur Naschkatzen satt und zufrieden.

Schoko-Bananen-Brownies: Das Rezept

Zutaten, für ein Brownieblech (20 x 30 cm)

  • 2 reife Bananen
  • 100 g Kokosöl oder vegane Butter (flüssig)
  • 200 g Cocoa Tigernut Super Porridge
  • 1 TL Backpulver
  • 200 ml Pflanzendrink, z.B. Mandelmilch
  • 5 EL Erdnussmus

Zubereitung

1. Backofen vorheizen (E-Herd: 180°C/Umluft: 160°C/Gas: s. Hersteller).

2. Bananen mit einer Gabel zermusen und mit der flüssigen Butter oder dem Kokosöl verquirlen. Super Porridge und Backpulver dazugeben und zu einem glatten Teig verrühren. Dabei nach und nach Pflanzendrink dazugeben. Wenn der Teig zu dickflüssig ist, noch etwas Pflanzendrink hinzufügen.

3. Ein Brownieblech (20 x 30 cm) fetten. Teig einfüllen und glatt streichen.

4. Erdnussmus klecksweise auf den Brownieteig geben und mit einer Gabel vorsichtig in den Brownieteig ziehen.

Schoko Brownies mit Erdnuss Swirl in Auflaufform

5. Brownies für ca. 25 Minuten im vorgeheizten Ofen backen. Brownieblech aus dem Ofen nehmen und komplett abkühlen lassen.

6. Brownies in Stücke schneiden und servieren.

So gelingt der Erdnuss-Swirl ganz einfach

Da das Erdnussmus etwas fester als der Brownieteig ist, kann es etwas tricky sein, das Mus unter den Teig zu ziehen. Aber nicht verzweifeln: Einfach das Erdnussmus vor dem Verswirlen leicht erwärmen, zum Beispiel kurz in der Mikrowelle erhitzen, und glatt rühren – dann ist das Verteilen ein Kinderspiel. Und auch wenn das Muster anfangs etwas wild aussehen mag: Spätestens nach dem Backen sehen die Brownies richtig gut aus.

Schoko Brownies mit Hand


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen