10 leckere Ideen Granola zu essen – zu jeder Tageszeit

10 leckere Ideen Granola zu essen – zu jeder Tageszeit

Du liebst Granola genauso sehr wie wir und würdest es am liebsten zu jeder Mahlzeit essen? Dann mach das doch. Knuspermüsli kannst du besten Gewissens den ganzen Tag über genießen – egal ob zum Frühstück, Mittagessen, Dinner oder zwischendurch. Wir haben da ein paar leckere Crunch-Ideen für dich.

Granola all day long

Morgens, mittags, nachmittags oder abends? Zugegeben: Klassisch landet das gebackene Müsli meistens gleich morgens in der Schüssel oder auf dem Teller. Egal ob auf der Smoothie Bowl, dem Joghurt oder dem Porridge: Granola ist das crunchy Must Have Topping in oder besser gesagt auf der Frühstücksschüssel schlechthin. Dass das eine hervorragende Idee ist, wissen alle, die ihre Frühstücksbowls gerne mit reichlich Crunch genießen oder auf einen guten Biss beim Löffeln ihrer Smoothie Bowl nicht verzichten wollen. 

Alle, die auch abseits des Frühstücks auf einen guten Crunch stehen, sollten den folgenden zehn Ideen unbedingt eine Chance geben.

Wie isst man Granola? 10 köstliche Ideen zum Ausprobieren

1. Kreativ und fürs Auge: Leckere Schichtarbeit

Du kannst dich zwischen Smoothie Bowl, Chiapudding, Porridge und Granola morgens einfach nicht entscheiden? Musst du zum Glück auch gar nicht. Kombiniere einfach kleine Portionen der verschiedenen Frühstücksvarianten in einem großen Mason Jar Glas und verwende das Granola als knusprige Schicht, zum Beispiel zwischen Porridge und Chiapudding.

Chiapudding, Joghurt und Granola geschichtet mit Blaubeeren

2. Pur und direkt aus der Tüte: Knuspriger Snack

Pur und direkt aus der Tüte ist crunchy Granola immer eine gute Idee und das beste Mittel gegen den süßen Nachmittagshunger. Aber nicht nur pur ist der Granola-Snack ideal: Bestreiche beim nächsten Heißhüngerchen ein paar Apfelscheiben mit Erdnuss- oder Mandelmus und bestreue sie mit Granola – fertig ist der fruchtig-knusprige Snack.

3. Backe, backe, Knusperkuchen: Granola im Muffinteig

Granola kann mehr als auf der Bowl zu knuspern – es eignet sich auch hervorragend als Backzutat für Kekse, Müsliriegel oder Muffins und sorgt für das gewisse Extra. Mische einfach eine Handvoll Granola-Cluster unter den fertigen Teig (vorsichtig, damit die Cluster auch schön crunchy bleiben). Ruckzuck peppst du damit Bananenbrot und andere Backkreationen.

Muffins mit Blaubeeren und Granola im Teig

4. Crunch it up: Granola in Pancakes und Waffeln

Du willst deinen Pancakes oder Waffeln einen neuen Anstrich, ehm Knusperfaktor, verpassen? Dann mische doch einfach ein bisschen Granola unter den Teig. Deine Pfannkuchen hatten noch nie so viel Biss!

5. Granola als Crunch auf dem Salat

Knuspriges Granola ist nur was für die Frühstücksschüssel? Papperlapapp: Knuspermüsli kannst du zu jeder Mahlzeit genießen. Auch zum Mittagessen. Wie wäre es mit einem super knusprigen Salat-Topping? Spar dir das mühsame Anrösten und Karamellisieren von Pinienkernen oder anderen Nüssen und steure süß-salziges Granola über deinen Salat. Das knusprige Topping passt am besten zu natürlich süßem Gemüse wie gerösteten Karotten oder Süßkartoffeln.

6. Für Purist*innen: Granola ohne viel Schnickschnack 

Du kannst Granola auch wie Cerealien oder ein Müsli essen: Pur mit Milch oder Pflanzendrink. Da Knuspermüsli häufig aber doch viel Zucker enthält und auch schon in kleinen Mengen reichlich Energie liefert, sollte man das vielleicht nicht jeden Morgen machen. Besser: In Kombi mit Kokosjoghurt und jeder Menge frischer Früchte essen.

Joghurt mit Granola, Chiasamen und Beeren

7. Besser als Mürbeteig: Crunchy Kuchenboden

Nicht nur im Kuchen macht sich Granola gut, auch unten drunter, als knuspriger Kuchenboden. Zerbrösel dafür das Knuspermüsli in einer Schüssel und vermenge es mit flüssiger Margarine oder Kokosöl zu einer festen Masse. Drücke sie anschließend in die Kuchenform Form hinein und backe den Kuchenboden für ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze). Auskühlen lassen und dann mit der Kuchenfüllung deiner Wahl fertig backen. Besonders lecker schmeckt dazu eine cremige Füllung aus Cashews und Vanille in Kombination mit frischen Erdbeeren.

Oder teste doch mal unsere Granola-Cups aus. Sie müssen nicht einmal gebacken werden und sind ruckzuck ready to snack.

Granola Cups mit Smoothie Bowl Füllung auf einem Teller

8. Für die ganz großen Granola-Liebhaber*innen: Feines Dessert mit Granola

Du hast abends immer noch nicht genug von Granola? Wer könnte es dir verübeln. Dann zaubere dir doch fix ein köstliches Dessert mit dem Knuspercrunch. Zum Beispiel ein Crumble mit Granola-Streuseln. Lieblingsobst (wir lieben Beeren, Kirschen oder Äpfel) ggf. schälen, kleinschneiden und dann in eine kleine Auflaufform legen. Für die Streusel eine halbe Tasse Granola mit einer Viertel Tasse Mehl verrühren und mit weicher Margarine zu Streuseln kneten. Über das Obst streuen und den Crumble im Ofen (200°C Ober-/Unterhitze) ca. 20 Minuten lang backen, bis die Streusel goldgelb sind. Mit einem Klecks veganer Vanille-Eiscreme oder Kokosjoghurt toppen und genießen.

Beeren-Crumble im Schälchen

9. Cookie-Love: Granola-Kekse mit Banane

So gelingen dir einfache Granola Kekse: Zwei Handvoll Granola Cluster in einer Schüssel mit den Händen auseinander brechen und zerbröseln. Eine Banane zermusen und mit dem Granola und einer Prise Zimt vermengen. Teig zu Keksen portionieren und auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen. Ca. 10 Minuten im vorgeheizten Backofen (200°C Ober-/Unterhitze) ausbacken.

10. Ice ice baby: Selbstgemachte Eis-Popsicles mit Granola

Eis am Stiel und Granola in einem Rezept? Das kann ja nur himmlisch werden. Vegane DIY Popsicles sind eine gesunde Erfrischung im Sommer und mit Granola bekommen sie das gewisse Extra. Vermische dafür Kokos-Joghurt, ein paar frische Beeren, einen Teelöffel Dattelsirup und gemahlene Vanille in einer Schüssel zu einer glatten Masse. Granola ggf. etwas zerkleinern, jeweils einen Teelöffel Granola in eine Popsicle-Form geben und dann mit der Joghurtmasse auffüllen. Eisstiele ins Förmchen stecken und über Nacht in den Gefrierschrank stellen. 

Selbstgemachtes Eis am Stiel mit Granola und Beeren

Granola kann mehr, als deine Smoothie Bowl zu vollenden. Welche der Granola-Inspirationen gefällt dir am besten? Verrate es uns und zeig uns deine Granola-Kreationen auf Instagram!


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen