Schnelles gesundes Frühstück: Tipps und Rezepte

Schnelles gesundes Frühstück: Tipps und Rezepte

Morgens muss es bei dir schnell gehen. Aber auf dem Weg ein Croissant eine Brezel vom Bäcker schnappen? Fehlanzeige. Dein gesundes Frühstück soll schnell zubereitet und ausgewogen sein – und natürlich auch lecker schmecken. Müssen es dafür immer Haferflocken und Porridge sein? Bestimmt nicht! Wir geben dir hier Tipps für ein schnelles gesundes Frühstück und präsentieren dir sieben einfache Rezepte, die nicht nur im Nu zubereitet sind, sondern auch für Abwechslung auf dem Frühstückstisch sorgen.

Wie gelingt ein schnelles gesundes Frühstück?

Frühstücksideen gibt es viele. Manche davon sind unpraktisch und erfordern eine Unmenge an Zutaten, Vorbereitungszeit und im Anschluss muss dann auch noch ein Putztrupp die Küche reinigen. Andere wiederum sind fertig zum Hinunterschlingen: Anstelle von wichtigen Nährstoffen enthalten Käsebrot, Croissant und abgepackter Milchreis allerdings oft Unmengen an leeren Kohlenhydraten und raffinierten Zucker.

Die Vorbereitung: It's prep time

Nimm dir am Wochenende ein wenig Zeit und überlege dir, was du in der kommenden Woche frühstücken willst. Kaufe Basiszutaten wie Haferflocken, Chia- und Leinsamen und Pflanzendrink auf Vorrat. Obst solltest du je nach Sorte besser frisch kaufen. Tiefgekühltes Obst wie Beeren oder Mangos sind perfekt, wenn du keine Zeit hast, um öfters einkaufen zu gehen oder auch im Winter einen Hauch Sommer zum Frühstück genießen willst.

Einige Rezepte kannst du ganz einfach am Vorabend oder auch für bis zu drei Tage vorbereiten. So kannst du dein Frühstück fertig zubereitet aus dem Kühlschrank schnappen und mitnehmen oder es in der gewonnenen Zubereitungszeit in Ruhe zu Hause genießen.

Abwechslung: Change it up

Dein Frühstück besteht seit Jahren aus Brot oder Brötchen, Rührei oder einem süßen Teilchen vom Bäcker? Dann wird es Zeit für etwas Neues: Gönne nicht nur deinen Geschmacksnerven etwas Abwechslung, auch deine Darmbakterien freuen sich über eine abwechslungsreiche Ernährung. Bonus: Mit einem neuen Rezept steigt die Freude auf das Frühstück und der Start in den Tag fällt etwas leichter.

Ausgewogenheit: Keep the balance

Ernährungsphilosophien und Trends gibt es wie Sand am Meer. In einem sind sich aber wohl alle einig: Ausgewogenheit ist das A und O. Variiere mit verschiedenen Getreideflocken und Toppings für dein Porridge, verwende verschiedene Hülsenfrüchte für Aufstriche und genieße die volle Bandbreite an Früchten, die die Natur zu bieten hat. Achte außerdem auf einen Mix aus Kohlenhydraten, gesunden Fetten und Proteinen. Ein veganes Protein Frühstück ist einfacher, als es auf dem ersten Blick scheint: Dinkel- und Haferflocken, Pseudogetreide, Nüsse und Samen, Sojajoghurt, Hummus oder Linsenaufstrich und grünes Gemüse sind ideale pflanzliche Eiweißquellen, die du ganz einfach in dein Frühstück integrieren kannst.

7 Rezepte für ein süßes schnelles – und gesundes – Frühstück

Bist du auf der Suche nach Frühstücksideen, die nicht nur unkompliziert sind, sondern auch einfach zubereitet und obendrauf noch unverschämt gut schmecken, bist du hier gerade richtig. Wir liefern dir Inspiration für dein schnelles gesundes Frühstück!

Overnight Oats

Overnight Oats mit Dragon Bowl im Glas

Haferflocken oder Super Porridge über Nacht in Flüssigkeit einweichen, morgens nur noch toppen und fertig ist das gesunde Frühstück zum Mitnehmen. Overnight Oats sind nicht nur eine schnelle und gesunde Mahlzeit, sondern auch sehr vielseitig: Verschiedene Flocken, Gewürze, Obst, Nüsse oder Nussmus können variiert und zu neuen Geschmackserlebnissen zusammengestellt werden. Was hältst du zum Beispiel von pinken Overnight Oats getoppt mit einer Dragon Smoothie Bowl?

Chia- oder Leinsamenpudding

Leinsamenpudding mit gelber Smoothie Bowl im Glas

Chiapudding ist das schnelle Frühstück mit vielen gesundheitlichen Benefits. Wertvolle Omega-3 Fettsäuren, Ballaststoffe und Eiweiß machen die kleinen Samen zum beliebten Superfood. Zu langweilig? Wir haben eine regionale Option für dich: Leinsamenpudding! Vergleichbare Nährwerte und die ähnlich einfache und schnelle Zubereitung machen das Rezept zur regionalen Empfehlung.

Bounty Porridge mit Kokos

Kokos Porridge in Schale auf orangem Hintergrund

Für dieses süße Frühstück inklusive Urlaubsstimmung benötigst du nur wenige Minuten. Das Bounty Porridge muss nur rund fünf Minuten köcheln und wird im Anschluss mit viel Kokosnuss getoppt – fertig ist dein schokoladiges gesundes Frühstück ohne raffinierten Zucker.

Milchreis mit Reisflocken

Schale gefüllt mit Schoko Milchreis und Toppings

Milchreis muss weder in Zucker getränkt noch lange gekocht werden: Voraussetzung ist, du greifst zu Reisflocken und bereitest dein schnelles gesundes Frühstück selbst zu. In Flüssigkeit aufgekocht muss der Milchreis mit Reisflocken nur rund fünf Minuten köcheln und nach Belieben gesüßt und getoppt werden. Immer noch zu viel Aufwand? Dann sind die Hot Breakfast Bowls aus Reisflocken oder Dinkelgrieß eine gute Option für dich. Das warme gesunde Frühstück steht dir in sechs Geschmacksrichtungen zur Verfügung.

Granola Bowl mit Obst

Schale mit Joghurt, Granola und Obst

Keine Lust auf die noch so kleine Action auf dem Herd? Dann ist eine frische Granola Bowl mit cremigen Joghurt, frischem oder gebackenem Obst und getoppt mit knusprigem Granola genau das Richtige für dich. Du fragst dich jetzt vermutlich, ob Granola gesund ist, bestehen viele Produkte im Supermarkt doch hauptsächlich aus raffiniertem Zucker, Weizenflocken oder Getreidecrispies und Palmöl. Du willst Granola kaufen und dabei nicht auf wichtige Nährstoffe verzichten oder in die Zuckerfalle tappen? Das geht! Unser Crunchy Granola besteht aus wertvollem Urgetreide, wird mit Kokosblütensirup gesüßt und in Kokosöl zu extra knusprigen Clustern gebacken.

Mit ein bisschen mehr Zeit ist auch Granola selber machen und einen kleinen Vorrat anlegen eine gute Option, um schnell einen gesunden Snack parat zu haben. So kannst du selbst bestimmen, wie viel Zucker in deinem Frühstück landet.

Smoothie Bowl

Smoothie Bowl mit Granola und Orange

Willst du morgens Zeit sparen, sind tiefgefrorene Smoothie Bowls ein Must Have. Einfach mit einem Schluck Wasser zusammen in den Mixer geben, rund 60 Sekunden cremig mixen und fertig ist dein erfrischendes und gesundes Frühstück. Jetzt kann der Spaß beginnen: Experimentiere mit den verschiedenen Toppings und finde die perfekte Kombination aus frischem Obst, knackigen Nüssen, knusprigem Granola und cremigem Nussmus.

Açaí Breakfast Smoothie

Rosa Smoothie mit Trinkhalm in Glas

Hast du morgens Lust auf einen erfrischenden Vitaminkick, ist neben einer Smoothie Bowl ein schneller Smoothie die beste Wahl. Unser Rezept für diesen Açaí Breakfast Smoothie mit Erdbeeren ist nicht nur super cremig, sondern liefert auch eine große Portion Antioxidantien zum Frühstück. Morgens gemixt und in einen gut verschließbaren Behälter gefüllt sind Smoothies auch ideal für unterwegs.

Schnelles gesundes Frühstück mit Brot

Süße Frühstücksideen sind nicht dein Ding und morgens brauchst du etwas Herzhaftes? Die klassische Stulle mit Belag aus stark verarbeiteten Lebensmitteln ist aber leider keine gute Idee, wenn du Wert auf ein gesundes Frühstück legst.

Brot ist dabei auch nicht gleich Brot. Achte für ein gesundes Frühstück mit Brot immer darauf, zur Variante aus Vollkorn zu greifen. Du kannst dein Brot oder Brötchen aber auch selbst backen – das geht einfacher, als du vermutlich denkst! Sogar aus Haferflocken kannst du ein saftiges und einfaches veganes Brot zaubern. Wenn du die geschnittenen Scheiben einfrierst, hast du so immer etwas im Haus, wenn es morgens schnell gehen muss. Zusammen mit dem Hummus, den du abends bereits vorbereitet hast, und frisch geschnittenen Gemüsesticks ist das einfache gesunde Frühstück komplett.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen